diole


diole
absidiole

Dictionnaire des rimes. 2013.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Diole — Diole,   zweiwertige Alkohole …   Universal-Lexikon

  • Diole — Beispiele für ein 1,2 Diol (1,2 Ethandiol, oben), ein 1,3 Diol (1,3 Propandiol, Mitte) und ein 1,4 Diol (1,4 Butandiol, unten) …   Deutsch Wikipedia

  • diole — …   Useful english dictionary

  • Philippe Diole — Philippe Victor Diole (1908 ) is a French author and undersea explorer. Diole was born August 24, 1908, in Saint Maur, France, son of Marcel (a jurist) and Elizabeth (Legrand) Diole. He married Marguerite Monsenergue on July 6, 1953. He received… …   Wikipedia

  • Glycole — Als Glycole oder Glykole werden jene Diole (zweiwertige Alkohole) bezeichnet, die sich vom Ethylenglycol ableiten (sogenannte 1,2 Diole oder vicinale Diole)[1]. Beispiele hierfür sind Ethylenglycol und Propylenglycol. Außerdem werden auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Schutzgruppe — Mit der Butyloxycarbonyl Gruppe an der Aminogruppe geschützte α Aminosäure Glycin. Die Boc Schutzgruppe ist blau markiert …   Deutsch Wikipedia

  • Erlenmeyerregel — Die Erlenmeyer Regel besagt, dass nicht mehr als eine Hydroxylgruppe an einem Kohlenstoffatom sitzen darf (geminale Diole). Sehr wohl aber dürfen zwei benachbarte Kohlenstoffatome je eine Hydroxyfunktion besitzen (vicinale Diole). Hydrate von… …   Deutsch Wikipedia

  • Glycol — Die Bezeichnung Glykol, auch Glycol (griech. γλυκύς, [glʉˈkʉs], „süß“), steht für: die Verbindung mit der chemischen Bezeichnung Ethandiol, siehe Ethylenglykol; die Zusammenfassung der Gruppe der Glykole (siehe auch Diethylenglykol,… …   Deutsch Wikipedia

  • Glykole — Als Glycole oder Glykole werden jene Diole (zweiwertige Alkohole) bezeichnet, die sich vom Ethylenglycol ableiten (sogenannte 1,2 Diole oder vicinale Diole). Beispiele hierfür sind das Ethylenglycol oder das Propylenglycol. Eigenschaften und… …   Deutsch Wikipedia

  • 1,2-Ethandiol — Strukturformel Allgemeines Name Ethylenglycol Andere Namen Äthylenglykol EG 1,2 Dihydroxyethan …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.