funte


funte
défunte

Dictionnaire des rimes. 2013.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Fünte — Ein Taufbecken oder Taufstein dient in christlichen Kirchen der Taufe. Da die Taufe die Aufnahme in die christliche Gemeinde bedeutet, befindet es sich häufig im Eingangsbereich einer Kirche oder in einem eigenen Baptisterium oder einer… …   Deutsch Wikipedia

  • funte — ? f ( an/ an) spring?, brook? …   Old to modern English dictionary

  • Fünte — Dei binein bi der Fünte1 stoat, tohaupe vört Altar nich goat. (Büren.) 1) Der Taufstein, aus dem lateinischen fons = Quelle, Brunnen. Der Aberglaube gründet sich auf die Annahme der katholischen Kirche, dass zwischen Gevattern eine geistliche… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Fuente de Herón — La fuente de Herón es una máquina hidráulica inventada por el físico, matemático e ingeniero del siglo I Herón de Alejandría. Herón estudió la presión del aire y del vapor, definió las bases del primer motor de vapor y construyó artefactos que… …   Wikipedia Español

  • Gotische Bronzefünten in Nordostdeutschland — Mittelalterliche Taufbecken aus Bronze, auch Fünte genannt, ersetzten beginnend mit dem letzten Viertel des 13. Jahrhunderts insbesondere in den Hansestädten an der südlichen Ostseeküste die bis dahin üblichen steinernen Taufen, die oftmals aus… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Marien (Rostock) — Die Marienkirche mit dem südlichen Querhaus (links) und dem Chor. Die Marienkirche ist die Hauptkirche Rostocks und ein Hauptwerk der norddeutschen Backsteingotik. 1232 wurde eine frühgotische Vorgängerkirche erstmals urkundlich erwähnt, der Bau… …   Deutsch Wikipedia

  • Marienkirche (Rostock) — Westbau der Marienkirche von der Langen Straße aus gesehen, links das nördliche Querhaus. Die Marienkirche ist die Hauptkirche Rostocks und ein Hauptwerk der norddeutschen Backsteingotik. 1232 wurde eine frühgotische Vorgängerkirche erstmals… …   Deutsch Wikipedia

  • Lorenz Grove — (* vor 1434; † 1478 in Hamburg; auch Laurens Grove) war ein in Norddeutschland tätiger Bildhauer, Erz und Rotgießer des 15. Jahrhunderts. Leben Fünte im Lübecker Dom Grove ist von 1434 bis 1437 als Laurentius Semelin …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt Maria Kirche (Visby) — Sankt Maria Domkyrka Der Dom zu Visby, der auch unter dem ursprünglichen Namen Sankt Maria Kirche bekannt ist, ist die einzige verbliebene mittelalterliche Hauptkirche der alten Hansestadt Visby auf der schwedischen Insel Gotland. Sie ist seit… …   Deutsch Wikipedia

  • Apengeter — Der Meister Hans Apengeter, auch Johann oder Jan Apengeter (* vor 1300 „im Sachsenland“, vermutlich in Halberstadt; † nach 1351) war ein in Norddeutschland wandernder Bildhauer und Erzgießer des 14. Jahrhunderts. Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.